Sonntag, 28. Juni 2015

KW27

Elternschießen

Am Samstag trafen sich einige der „älteren“ Eltern auf dem Bogenplatz um gemeinsam einen Einblick in den Sport ihrer Kinder zu erhalten. Wegen eines Gewitters mussten wir kurzfristig ins Vereinsheim ausweichen. Aber auch hier konnten alle ausdauernd den Sport ihrer Kinder testen. Anschließend wurde mit Steaks und Würstchen vom Grill auch die gemütliche Seite des Vereinslebens getestet.
Achtung Bogenjugend:
Eure Eltern sind jetzt fit in Theorie und Praxis. Sie wissen was Tiller, Standhöhe und Spinewert bedeuten.
Wenn die „neuen“ Eltern auch Interesse an solchen Informationen haben – einfach auf die Betreuer zukommen.

Sommerfest am Kirchplatz

Bald ist es wieder soweit. Zum zweiten Mal findet unser Sommerfest am Kirchplatz statt. Wie jedes Jahr werden viele Helfer benötigt. Bereits am Samstag, den 11.07.2015 beginnen wir mit den Vorbereitungen.
Die Vereinsjugend bietet für die jüngeren Gäste eine Spielstraße an. Der Erlös kommt dem Kindergarten St. Martin zugute.

www.svwesthausen.de


Sommerfest / Böllern am Rathaus

Die Böllerabteilung veranstaltet um 17.00 Uhr ein Böllerschießen im Bereich Rathaus / Wöllersteinhalle. Neben Standböllern kommt auch die historische Vereinskanone zum Einsatz. Zuschauer sind herzlich willkommen 

Montag, 22. Juni 2015

KW26

Württembergische Meisterschaft Feld 2015

Am Wochenende fand die Württembergische Meisterschaft im Feldbogenschießen in Mühlen statt. Vom SV Westhausen erreichte Joachim Funk in der Herren Altersklasse Compound den vierten Platz. Lukas Arnold erreichte in der Jugendklasse Recurve den siebten Platz.
Klasse: Beide verbesserten ihre Ergebnisse seit der Bezirksmeisterschaft deutlich Joachim Funk + 31 Ringe, Lukas Arnold + 36 Ringe.

Sommerfest am Kirchplatz

Bald ist es wieder soweit. Zum zweiten Mal findet unser Sommerfest am Kirchplatz statt. Wie jedes Jahr werden viele Helfer benötigt. Bereits am Samstag, den 11.07.2015 beginnen wir mit den Vorbereitungen.
Die Vereinsjugend bietet für die jüngeren Gäste eine Spielstraße an. Der Erlös kommt dem Kindergarten St. Martin zugute.
www.svwesthausen.de

 



Sonntag, 14. Juni 2015

KW25

Schnitzeljagd

Am 13.06. traf sich die Jugend des Schützenvereins um 16.30 Uhr am Bogenplatz. Nach einer Stärkung vom Grill und leckeren Salaten ging es in den Wald. Vier Gruppen hatten Aufgaben zu lösen, Verstecke zu finden und dabei einige Kilometer per Pedes zurückzulegen. Am Zielpunkt ergaben die Lösungen die Koordinaten zu einem Schatz. Anschließend ging es gemeinsam zurück zum Bogenplatz. Bei Wikingerschach und am Feuerkorb ließen wir den Abend ausklingen.
Vielen Dank an Markus und Thomas fürs Grillen und an die Eltern für Salate und Kuchen.
Bilder sind im Fotoalbum.
www.svwesthausen.de

Montag, 1. Juni 2015

KW22

Sportjugend-Förderpreis

Unser Jugendkassenwart Lukas Arnold hat sich beim LottoAward 2014 beworben. Der LottoAward soll das ehrenamtliche Engagement von Jugendlichen und für Jugendliche in den Sportvereinen würdigen und gleichzeitig einen Anreiz dafür liefern. In der Bewerbung ging es um die Beteiligung unserer Vereinsjugend am Jubiläumsjahr 50 Jahre Schützenverein Westhausen.
Von der Jugendvollversammlung im Januar 2014 bis zur Übergabe der Spende an Jagsttalschule und Kirchen wurden alle Aktionen beschrieben. Natürlich kamen auch Jugendblog und Sport nicht zu kurz. Groß war dann die Freude als die Einladung zur Preisverleihung kam. Von den 420 Bewerbern wurden 127 mit einem Preis ausgezeichnet – unsere war dabei! Noch besser, die Preisverleihung sollte im Europa-Park Rust stattfinden. Also hieß es am 16.05.2015 „Früh aufstehen“. Um 6.15 Uhr war Abfahrt in Westhausen. Vorstand Ralf Arnold fuhr mit vier Jugendlichen zur Preisverleihung nach Rust. Dort angekommen wurden wir erst einmal gut bewirtet. Fingerfood und Getränke waren reichlich vorhanden. Anschließend ging es weiter mit „Robeat“ dem Europameister im Beatboxing. Klasse, wie Robeat mit Mund und Nase für Stimmung sorgen kann. Kurzweilige Interviews mit Prominenz und erfolgreichen Sportlern wechselten sich ab mit Sportakrobatik und Showeinlagen und schon war es Zeit für die Preisverleihung. Nach einer spitzenmäßigen Aufführung des RRV Bad Friedrichshall – Die Schöne und das Biest auf Rollschuhen – kam noch der Fototermin mit der Übergabe der Urkunden. Im Anschluss konnten wir uns nochmals im Foyer des Europa-Park Dome stärken und hatten ab 13.00 Zeit für einen Besuch im Park. Leider war an den großen Achterbahnen mit 80 Minuten Wartezeit zu rechnen, so dass wir auf die kleineren Attraktionen und Bahnen ausweichen mussten. Trotzdem hatten wir noch fünf Stunden Spaß im Park, bevor wir die Rückfahrt nach Westhausen antreten mussten.
Das Preisgeld, immerhin 400 Euro, kommt natürlich in die Jugendkasse.

www.svwesthausen.de