Sonntag, 23. März 2014

KW13

Kreissiegerehrung

Bei der Kreissiegerehrung gab es für den Schützenverein Westhausen wieder viele Urkunden abzuholen.
Klasse! Der Schützenverein Westhausen stellt dieses Jahr mit Hannes Vetter den Kreisbogenkönig. Ihm zur Seite stehen die beiden Kreisbogenritter Ramona und Maria Höntsch. Beide ebenfalls vom SV Westhausen. Herzlichen Glückwunsch.




Starkbierfest

Zum Jubiläum 50 Jahre Schützenverein Westhausen haben wir erstmals ein Starkbierfest organisiert. Mit Griebenschnecken und Sperrknecht wurden die Gäste im Vereinsheim bewirtet. Auf besonderen Wunsch haben wir kurzerhand einen Schwabenteller kreiert. Mit Sperrknecht, Griebenschnecke, Sauerkraut, Kassler, Maultasche und Kartoffelsalat haben wir damit auch die hungrigsten Gäste satt bekommen. Auf diesem Weg möchten wir uns für das vielfache Lob an die Küche und den Besuch unseres Festes bedanken. Weitere Aktionen im Jubiläumsjahr werden wir im Amtsblatt und auf unserer Homepage unter www.svwesthausen.de bekanntgeben. Als nächstes steht das „Sommerfest – Markt am Kirchplatz“ am 20.07.2014 auf dem Programm

Montag, 17. März 2014

Sonntag, 9. März 2014

KW11

Jahreshauptversammlung 2014

Bei der Jahreshauptversammlung informierte 1. Vorsitzender Ralf Arnold über die vielfältigen Aktionen im Vereinsjahr 2013. Nach den Berichten konnte Gemeinderat Eberhard Viert die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft bekanntgeben. In seiner Ansprache betonte er die gute Zusammenarbeit zwischen Verein und Gemeinde. Er freute sich besonders über die hohe Anzahl junger Menschen die sich im Verein engagieren. Bei den anschließenden Wahlen wurden

OSM                    Ralf Arnold
Schatzmeister        Roland Wittwer
2. SM                   Reinhold Stauber
Beisitzer                Matthias Ebert
Kassenprüfer         Karl Zeller
einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Neu gewählt wurde Beisitzerin Monika Arnold.

Die von der Jugendvollversammlung gewählten Jugendvertreter wurden bestätigt:
Jugendleiterin Bogensport    Natalie Kambach
Jugendsprecher                   Sebastian Nitsch
Kassenwart                         Lukas Arnold.

Die angekündigte Beitragsanpassung wurde einstimmig angenommen.
Anschließend wurden die Versammlungsteilnehmer über die Aktionen und den Ablauf des Jubiläumsjahrs informiert. Dabei wurden auch Anregungen der Teilnehmer aufgenommen.

Mit der Bekanntgabe von Terminen wurde der offizielle Teil der Versammlung beendet.

Donnerstag, 6. März 2014